25.04.2017 AD-HOC | Verschiebung der Veröffentlichung des Jahresfinanzberichtes 2016 und Abschluss eines Term Sheets zur Verbesserung der Kapitalstruktur

St. Marien, 25. April 2017 - Die im mid market der Wiener Börse (ISIN AT0000764626) notierte HTI High Tech Industries AG, Gruber & Kaja Straße 1, 4502 St. Marien, Österreich ("HTI") gibt bekannt, dass sich auf Grund von Verzögerungen bei der Klärung ausgewählter Bilanzierungsfragen in Zusammenhang mit Werthaltigkeitsprüfungen sowie der sachgerechten Darstellung der am 30. September 2016 mit dem Haupt-Finanzierungspartner QAlloy abgeschlossenen Finanzierungsvereinbarung und auf Grund einer parallel zu implementierenden Maßnahme zur Verbesserung der Eigenkapitalsituation die Veröffentlichung des Jahresfinanzberichtes 2016 voraussichtlich bis längstens 30. Juni 2017 verschieben wird.

Zur Implementierung dieser Maßnahme wurde heute ein verbindliches Term Sheet zwischen HTI und dem Haupt-Finanzierungspartner QAlloy abgeschlossen, welches auf den Abschluss einer Vereinbarung gerichtet ist, nach der ein Teilbetrag der derzeitigen von QAlloy zur Verfügung gestellten Fremdfinanzierung in Höhe von EUR 40 Millionen in buchmäßiges Eigenkapital umgewandelt wird. Durch diese Maßnahme wird ein allfälliges negatives Eigenkapital der HTI saniert und die Eigenkapitalquoten im Jahres- und Konzernabschluss der HTI deutlich erhöht. 

Die HTI ist zuversichtlich, die für die Vereinbarung notwendige Dokumentation in den kommenden Wochen umsetzen und im Anschluss den Jahresfinanzbericht 2016 veröffentlichen zu können.

  

Rückfragen:

HTI High Tech Industries AG
Vorstandssekretariat
Tel:   +43 (7229) 80400 – 2800
Fax:  +43 (7229) 80400 – 2880
E-Mail: office@remove-this.hti-ag.at

zurück