02.08.2016 AD-HOC | Grundsatzeinigung mit den Haupt-Stakeholdern und Verschiebung der 18. ordentlichen Hauptversammlung

St. Marien, 2. August 2016 - Die im mid market der Wiener Börse (ISIN AT0000764626) notierte HTI High Tech Industries AG, Gruber & Kaja Straße 1, 4502 St. Marien, Österreich ("HTI") gibt bekannt, dass mit ihren Haupt-Stakeholdern eine Grundsatzeinigung (vorbehaltlich der Erstellung entsprechender Dokumentationen, Standardbestätigungen und behördlicher Genehmigungen) erzielt werden konnte, welche eine Stand-by-Finanzierung vorsieht, die es der HTI ermöglicht, die Erstellung des Geschäftsberichtes 2015 abzuschließen und die weitere Restrukturierungs- und Wachstumsentwicklung der HTI Gruppe abzusichern. Die HTI ist zuversichtlich, diese Transaktion in den kommenden Wochen abschließen zu können. Um diesen Prozess entsprechend finalisieren zu können, hat die HTI entschieden, die 18. ordentliche Hauptversammlung zu verschieben. HTI wird laufend informieren und den Termin der 18. ordentlichen Hauptversammlung in naher Zukunft bekannt geben.

 

Rückfragen:

HTI High Tech Industries AG
Vorstandssekretariat
Tel:   +43 (7229) 80400 – 2800
Fax:  +43 (7229) 80400 – 2880
E-Mail: office@remove-this.hti-ag.at

zurück