29.01.2014 AD-HOC | ERGEBNISSE DER HAUPTVERSAMMLUNG

St. Marien/Fohnsdorf, am 29. Januar 2014 – Die im mid market der Wiener Börse notierte HTI High Tech Industries AG ("HTI") gibt im Zusammenhang mit der gestrigen außerordentlichen Hauptversammlung bekannt, dass alle Beschlüsse entsprechend der Vorschläge von Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen wurden, wobei entsprechend der Erwartungen des Vorstandes einzelne Aktionäre im Verlauf der Hauptversammlung Widerspruch zu Protokoll erklärt haben:

• Kapitalherabsetzung und Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis 15:1
(90,0% Zustimmung)
• Kapitalerhöhung unter Ausschluss der Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre um bis zu EUR 16.000.000
(89,5% Zustimmung)
• Widerruf der Ermächtigung zur Ausgabe von Aktien aus genehmigten Kapital
(89,5% Zustimmung)
• Widerruf der Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen
(89,5% Zustimmung)
• Anpassung der Satzung
(89,7% Zustimmung)
• Bedingte Wahl neuer Aufsichtsratsmitglieder
(89,6% Zustimmung)

Die Aktionäre haben damit mit der erforderlichen qualifizierten Mehrheit die für den beabsichtigten Einstieg des Investorenkonsortiums Metric/ICS notwendigen Beschlüsse gefasst. Der Vorstand wird nun unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen alle weiteren Schritte gemeinsam mit dem Investorenkonsortium Metric/ICS, den Finanzierungspartnern und allen anderen Involvierten zeitnah initiieren und die Umsetzung des Investoreneinstieges einleiten.

zurück